Neuer Ausschussvorsitzender

Führungswechsel im Schul- und Sportausschuss

Auf der Gemeinderatssitzung am 22.08.2015 wurde es beschlossen. Wolfgang Roschinski gibt den Vorsitz des Schul- und Sportausschusses an mich, Ralf Lohse, ab. In den letzten Monaten war die Belastung für Wolfgang Roschinski extrem groß geworden. Der Vorsitz beim TSV und der Schadensfall an der neuen Sporthalle (wir berichteten) führten dazu, dass er seinen eigenen hohen Ansprüchen zur Führung des Schul- und Sportausschusses nicht mehr gerecht werden konnte. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass es zweckmäßig ist, das Amt des Vorsitzenden des TSV vom Mandat zur Leitung des Schul- und Sportausschusses zu trennen. Auf Wunsch des bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Roschinski wurde ich zum neuen Vorsitzenden des Schul- und Sportausschusses vorgeschlagen und gewählt.
Ich bedanke mich im Namen des Ausschusses für die gute Arbeit, die Wolfgang Roschinski trotz der hohen Belastung geleistet hat. Er bleibt mit seiner großen Fachkompetenz dem Ausschuss auch weiterhin erhalten. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich und freue mich, seine Nachfolge antreten zu dürfen. Wir haben sehr viele Projekte am Laufen. Die bevorstehenden Aufgaben für unsere Gemeinde werden wir nur gemeinsam im Team meistern können. Darum zähle ich auf die Unterstützung aller Ausschussmitglieder des Schul- und Sportausschusses.

Ralf Lohse

Auf der Gemeindevertretersitzung wurde seitens eines SPD-Vertreters Kritik geübt, dass die FWG ein bürgerliches Fraktionsmitglied zum Ausschussvorsitzenden vorschlägt. Hierzu ist anzumerken, dass in erster Linie für uns die Qualifikation zählt und nicht die Zugehörigkeit zur Gemeindevertretung. Ralf Lohse hat sich bisher sehr sachlich und fundiert in die Arbeit des Schul- und Sportausschuss eingebracht und wir haben keine Zweifel, das er den Ausschussvorsitz zum Wohle der Gemeinde ausübt.

Hans-Jürgen Haack
Fraktionsvorsitzender

Führungswechsel im Schul- und Sportausschuss

Auf der letzten Gemeinderatssitzung am 22.08.2015 wurde es endgültig beschlossen. Wolfgang Roschinski gibt den Vorsitz des Schul- und Sportausschusses an mich, Ralf Lohse, ab. In den letzten Monaten war die Belastung für Wolfgang Roschinski extrem groß geworden. Der Vorsitz beim TSV und der Schadensfall an der neuen Sporthalle (wir berichteten) führten dazu, dass er seinen eigenen hohen Ansprüchen zur Führung des Schul- und Sportausschusses nicht mehr gerecht werden konnte. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass es zweckmäßig ist das Amt des Vorsitzenden des TSV vom Mandat zur Leitung des Schul- und Sportausschusses zu trennen. Auf seinen eigenen Wunsch hin wurde ich zum neuen Vorsitzenden des Schul- und Sportausschusses vorgeschlagen und gewählt.
Ich bedanke mich im Namen des Ausschusses für die gute Arbeit, die Wolfgang Roschinski trotz der hohen Belastung, geleistet hat. Er bleibt mit seiner Fachkompetenz dem Ausschuss auch weiterhin erhalten. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich und freue mich seine Nachfolge antreten zu dürfen. Wir haben sehr viele Projekte am Laufen. Die bevorstehenden Aufgaben für unsere Gemeinde werden wir nur gemeinsam im Team meistern können. Darum zähle ich auf alle Ausschussmitglieder des Schul- und Sportausschusses.

Ralf Lohse